Hühner

Hühner sind soziale Tiere, die in Gruppen leben. Damit sie gesund bleiben, brauchen sie genügend Platz, die richtige Ernährung sowie Pflege und Aufmerksamkeit. Streicheln sollte man sie nicht.

Gut zu Wissen

Bild Hühner

Hühner privat richtig halten

Hühner sind beliebt. In der Schweiz gibt es schätzungsweise 70 000 private Hühnerhaltungen – und es werden immer mehr. Die kantonalen Vollzugsbehörden und der Schweizer Tierschutz STS stellen allerdings fest, dass private Halterinnen und Halter die Anforderungen an ein artgerechtes Gehege sowie an die richtige Fütterung und Pflege nicht immer erfüllen. Deshalb startet das BLV gemeinsam mit dem Schweizer STS eine Informationskampagne zur privaten Hühnerhaltung. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei dem Tierwohl, aber auch der Eindämmung von Tierseuchen wie der Vogelgrippe.

Jede Hühnerhaltung muss bei der kantonalen Koordinationsstelle registriert werden. Der kantonale Veterinärdienst kann so beim Auftreten einer Seuche wie der Vogelgrippe alle Geflügelhaltenden rasch erreichen und über Massnahmen (z. B. Stallpflicht) zum Schutz der Tiere informieren. Die Adressen der kantonalen Registrierstellen finden sich auf der Webseite des BLW.

Damit sich Hühner arttypisch verhalten können, ist es wichtig, ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Dazu gehört, dass sie gemeinsam scharren, picken und staubbaden können. Idealerweise gewährt man ihnen dafür Auslauf. Hühner leben natürlicherweise in Gruppen und dürfen deshalb nicht einzeln gehalten werden. Sie sind keine Streicheltiere und gehören nicht in die Wohnung.

Empfehlungen für die private Hühnerhaltung

Hühner sind die meiste Zeit des Tages auf Futtersuche. Wenn sie gemeinsam auf der Weide scharren und picken können, fühlen sie sich wohl. Die wichtigsten Empfehlungen zur Hühnerhaltung:

Wichtig: Hühnerhaltung registrieren

Jede Hühnerhaltung muss bei der kantonalen Koordinationsstelle registriert werden. Der Veterinärdienst kann so beim Ausbruch einer Seuche wie der Vogelgrippe alle Geflügelhaltenden rasch erreichen und über Massnahmen (z. B. Stallpflicht) zum Schutz der Tiere informieren. Die Adressen der kantonalen Registrierstellen finden sich auf der Webseite des BLW.

Weitere Informationen

Letzte Änderung 13.05.2024

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/tiere/tierschutz/heim-und-wildtierhaltung/huehner.html