Kanarienvögel

Kanarienvögel sind soziale Tiere, die nicht einzeln gehalten werden dürfen. Sie benötigen genügend Platz zum Fliegen und Klettern sowie Versteckmöglichkeiten.

Kanarienvogel sitzt auf einem Ast

Kanarienvögel stammen von Kanarengirlitzen ab, die bevorzugt in buschreichen Gebieten leben. Deswegen muss die Voliere von Kanarienvögeln mit genügend Naturästen, federnden Stangen oder Seilen unterschiedlicher Dicke und Ausrichtung ausgestattet sein, damit sie sich verstecken und klettern können. Dabei muss auch mindestens ein Drittel der Voliere Platz zum Fliegen bieten.

Kanarienvögel werden in vielen Farben, Körperformen und Gefiedervarietäten gezüchtet. Weil dadurch das Wohlbefinden der Tiere beeinträchtigt werden kann, gilt es die Vorschriften über den Tierschutz beim Züchten zu beachten.

Weitere Informationen

Letzte Änderung 05.12.2016

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/tiere/tierschutz/heim-und-wildtierhaltung/kanarienvoegel.html