Im Brennpunkt

Afrikanische Schweinepest

Wildschweine

Afrikanische Schweinepest: Früherkennungsprogramm für Wildschweine zeigt erste Ergebnisse

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich weiter in Europa aus. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie eines Tages auch die Schweiz erreicht. Zur Stärkung der Prävention hat das BLV im April 2018 ein nationales Früherkennungsprogramm eingeführt. Damit sollen potenziell mit ASP infizierte heimische Wildschweine rasch entdeckt und eine Verbreitung dieser Tierseuche verhindert werden können. Bisher war keines der untersuchten Wildschweine von der Seuche betroffen.

Sicher geniessen

Grill

Kampagne «Sicher geniessen»: Wer richtig grilliert, kann nur gewinnen

Wenn die Grillsaison anläuft, steigt der Konsum von grilliertem Fleisch. Damit steigt auch die Anzahl der Menschen, die an einer Lebensmittelinfektion erkranken. Grund dafür ist mangelnde Hygiene beim Zubereiten des Grillguts. Im Rahmen der Informationskampagne „Sicher geniessen“ rufen das BLV und seine Partner die vier Grundregeln der Küchenhygiene erneut in Erinnerung – aber nicht nur. Wer die Regeln kennt, hat eine Chance, einen von zwei Wochenendausflügen samt Grillmahlzeit zu gewinnen.

Lebensmittelrecht

vernehmlassung-web

Vernehmlassung: Neue Bestimmungen im Lebensmittelrecht

Im Lebensmittelrecht werden Verordnungen angepasst und mit den in der EU geltenden Bestimmungen harmonisiert. Unter anderem werden die Kennzeichnung «GVO-frei» und die Höchstgrenzen für Vitaminzusätze neu definiert. Die Anpassungen der Verordnungen werden vom Eidgenössischen Departement des Innern bis am 26. August 2019 in die Vernehmlassung geschickt.

Öffentliche Warnung

Warnschild mit Ausrufezeichen

Öffentliche Warnung: E.coli in französischem Rohmilchweichkäse St. Marcellin und St. Félicien

Das BLV wurde via europäisches Schnellwarnsystem RASFF darüber informiert, dass der französische Hersteller Fromagerie Alpine die Rohmilchweichkäse der Sorten St. Marcellin und St. Félicien aufgrund einer Kontamination mit E.coli O 26 zurückruft.

 
 

Gut zu wissen

Schaf-TVD-web

Ab 2020 werden alle Bewegungen von Schafen und Ziegen zentral erfasst

Baldige Umstellung für Schaf- und Ziegenhaltende: Sie werden ab nächstem Jahr alle Bewegungen ihrer Tiere der Tierverkehrsdatenbank (TVD) melden müssen. Hinzu kommen neu für alle Tiere zwei Ohrmarken. Die Vorteile der zentralen Tier-Daten-Erhebung sind vielfältig.

Biene an einer Wabe

Früherkennungsprogramm Apinella 2019 gestartet

Der Kleine Beutenkäfer, der weiterhin in Süditalien nachgewiesen wird, bleibt eine Gefahr für die Bienen in der Schweiz. Damit eine Einschleppung möglichst schnell erkannt werden kann, kontrollieren Imkerinnen und Imker wieder ab Mai in allen Kantonen im Rahmen des Früherkennungsprogramms Apinella regelmässig ihre Bienenstände.

Ampel rot, gelb und grün

Radar Bulletin April 2019

Mit dem Radar Bulletin publiziert das BLV Informationen zur Tierseuchenlage im Ausland und beurteilt die Gefahren für die Schweiz.

Hund und Halter

Tierschutz − von den Kantonen gemeldete Strafverfahren

Im Jahr 2018 sind dem BLV 1757 Strafverfahren gemeldet worden. Nachdem 2017 erstmals seit Jahren weniger Fälle gemeldet wurden, hat die Anzahl der gemeldeten Fälle 2018 wieder um 78 zugenommen.

Ziegen

Die Geschichte der Ausrottung von CAE

Nach über dreissig Jahren Einsatz zur Eindämmung des Caprinen Arthritis-Enzephalitis-Virus gilt die Ziegenkrankheit in der Schweiz offiziell als ausgerottet. Diese Erfolgsgeschichte wurde in einem Bericht zusammengefasst.

Nutri-Score

Runder Tisch zum Thema Nutri-Score

Am 23. April fand der runde Tisch zum Thema Nutri-Score in Bern statt, organisiert durch das BLV. Ziel des Runden Tisches war es, über die derzeitigen Kennzeichnungssysteme zu informieren.

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Medienmitteilungen abonnieren

Kontakt

Kontakt

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html