Im Brennpunkt


Hund und Katze sitzen im offenen Koffer

Sommerzeit ist Reisezeit!

Gerade bei Reisen in Tollwutrisikoländer gilt es, einiges zu beachten. Wer z.B. mit Hund oder Katze in die Türkei, nach Serbien oder Thailand reist, muss schon vor der Ausreise einen Tollwutantikörpertest für sein Tier machen lassen.

Banner Kampagne Hundekauf

Augen auf beim Hundekauf!

Die Herkunft von Hunden, die im Internet angeboten werden, ist oft unklar und nicht selten erleben die neuen Besitzer nach dem Kauf eine böse Überraschung. Der neuste Fall aus dem Kanton Schaffhausen zeigt, dass immer wieder Hunde illegal in die Schweiz eingeführt werden, die ein Tollwutrisiko darstellen und andere Krankheiten mitbringen können. 

Durchgebratenes Pouletstück vor dem Grill

Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln

An lauen Abenden wird gerne grilliert. Wird das Grillgut unsachgemäss zubereitet, kann es zu schweren Durchfallerkrankungen kommen. Deshalb gilt: Wer richtig grilliert, kann sicher geniessen.

Shahtoosh: Internationales Netzwerk

Shahtoosh

Der Handel mit Schals aus der Wolle der geschützten Tibetantilope ist verboten. Trotzdem werden in der Schweiz immer wieder Schals beschlagnahmt. Auf Einladung der Schweiz und INTERPOL haben sich Vertreter aus 10 Ländern an einem Workshop in Lyon, Frankreich getroffen und ein Netzwerk zur Bekämpfung des Handels gegründet.

Gut zu wissen


Sieben Rinder auf einer Wiese

Lumpy skin disease

Die Lumpy skin disease ist eine virale Erkrankung der Rinder. Seit dem Frühjahr 2016 breitet sie sich auch in Südosteuropa aus. Das BLV publizierte eine Verordnung über Massnahmen zur Verhinderung der Einschleppung der Seuche in die Schweiz. Sie trat am 22. Juli 2016 in Kraft.

Kälberiglus-Aktuell

Kälber Haltung

Kälber leiden unter Hitzestress, wenn ihr Körper mehr Wärme erzeugt und auf ihn mehr Wärme einwirkt, als er abgeben kann. Das gilt insbesondere, wenn sie im Freien in Kälberhütten, sogenannten Iglus gehalten werden.

Tattoo „gezeichnet fürs Leben“ mit Schwalbensujet

Piercing und Tattoo

Besonders in den heissen Sommermonaten sind die mittlerweile häufigen Tattoos gut sichtbar. Manch einer überlegt sich bei dessen Anblick, ob auch für ihn eine "Zeichnung fürs Leben" in Frage käme. 


Kurz und bündig

  • Endokrine Disruptoren: Chemische Substanzen Auswirkungen auf das Hormonsystem
  • Zusätzliche Kontrollen: Viehhandelsbetriebe werden dieses Jahr zusätzlich kontrolliert.
  • Moderhinke: Insbesondere bei Schafen ist die bakterielle Klauenkrankheit weit verbreitet.
  • Resistenzen: Pilotstudie „Antibiotikaresistente Bakterien bei Fisch, Muscheln und Krustentieren“

Neuste Medienmitteilungen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Medienmitteilungen abonnieren

Kontakt

Kontakt

Newsletter abonnieren

Newsletter Lebensmittel und Ernährung

Abgepackte Lebensmittel

Informationen rund um ausgewogene und sichere Ernährung, Lebensmittelhygiene sowie toxikologische Risiken.

Newsletter Heimtiere

Katze schleckt ihr Maul

Informationen rund um die Haltung von Hunden, Katzen, Hamstern, Meerschweinchen und anderen Heimtieren.

Newsletter Nutztiere

Vorbeugen ist besser als Heilen

Informationen rund um die Haltung von Nutztieren und über die aktuelle Lage und Massnahmen bei Krankheiten und Seuchen.

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html