Im Brennpunkt


Vogelgrippe

Vogelgrippe: Massnahmen gelten weiter

Vogelgrippe in der Schweiz – Ende der Präventionsmassnahmen

Die meisten Zugvögel haben ihre Winterquartiere verlassen und das Ansteckungsrisiko für Hausgeflügel sinkt. Die Zahl der von der Vogelgrippe betroffenen Zugvögel ist in ganz Europa stark zurückgegangen. Aus diesen Gründen hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beschlossen, ab Samstag, 18. März 2017, die Präventionsmassnahmen aufzuheben.

Ernährung

Die Schweizer Bevölkerung isst unausgewogen

Die Ergebnisse der ersten nationale Ernährungserhebung menuCH liegen vor. Diese zeigen: Die Menschen in der Schweiz essen zu viel Süsses und Fleisch, dafür zu wenig Milchprodukte.

Gesetzgebung

Robben

Schweiz verbietet die Einfuhr von Robbenprodukten

Die Einfuhr von Robbenprodukten in die Schweiz ist künftig nicht mehr erlaubt. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 3. März 2017 entschieden. Gleichzeitig werden die Abläufe bei der Einfuhr von Tieren und Tierprodukten automatisiert. Die Verordnungen für die Ein-, Durch- und Ausfuhr von Tieren und Tierprodukten werden entsprechend geändert.

Hygieneprodukte

Tampons udn Binden

Risikoanalyse Tampons und Binden

Die auf dem Schweizer Markt erhältlichen Tampons und Binden sind für die Gesundheit der Verbraucherinnen unbedenklich. Gemäss einer Risikoanalyse des BLV sind die in Binden und Tampons gemessenen Konzentrationen an toxischen Stoffen äusserst gering.

Gut zu wissen


Fleisch

Fleischskandal in Brasilien

Auch die Schweiz ist am Rande vom Fleischskandal in Brasilien betroffen. Der Import von Fleischprodukten aus den betroffenen Betrieben wurde umgehend gestoppt.

Moderhinke

Informationskampagne Moderhinke

Im Hinblick auf eine schweizweit koordinierte Bekämpfung sollen sich Schafhaltende eingehender mit der Moderhinke befassen können.

Rind

Tierimport ohne böse Überraschungen

Zum Schutz vor Tierseuchen lohnt es sich, den Import gut zu planen.

Ampel rot, gelb und grün

Radar Bulletin Februar 2017 erschienen

Mit dem Radar Bulletin publiziert das BLV Informationen zur Tierseuchenlage im Ausland und beurteilt die Gefahren für die Schweiz.

Fischimport: Künftig nur noch legaler Fang auf dem Teller

In Zukunft dürfen nur noch Meeresfischereierzeugnisse in die Schweiz eingeführt werden, deren rechtmässige Herkunft gewährleistet ist.

Chariot

Das neue Lebensmittelrecht

Mehr Schutz für die Gesundheit und vor Täuschung, weniger Barrieren für den Handel: Dies sind die Kernpunkte des neuen Schweizer Lebensmittelrechts. Es tritt am 1. Mai 2017 in Kraft.

Neuste Medienmitteilungen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Medienmitteilungen abonnieren

Kontakt

Kontakt

Publikationen

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html