Im Brennpunkt

Tierarzneimittel

Antibiotikavertrieb

Antibiotikavertrieb ging auch 2021 zurück

Die Gesamtmenge vertriebener Antibiotika zur Behandlung von Tieren in der Schweiz hat auch 2021 weiter abgenommen. Gegenüber dem Vorjahr sank die Gesamtmenge von Antibiotika um rund zwei Prozent, jene von kritischen Antibiotikaklassen um rund sieben Prozent.

Öffentliche Warnung

paprika

Öffentliche Warnung: Sudan I und Sudan IV in Paprika geschrotet

Im Rahmen einer amtlichen Kontrolle wurde in Paprika geschrotet süss «Tatli Pul Biber» der Marke «Kösk» die unzulässigen Farbstoffe Sudan I und Sudan IV nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren. Gimex hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Öffentliche Warnung

lachs-forelle

Öffentliche Warnung: Listerien in geräuchertem Fisch vom Kundelfingerhof

Im Rahmen von amtlichen Untersuchungen wurden in geräuchertem Fisch vom Kundelfingerhof Listerien nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren. Der Kundelfingerhof hat die betroffenen Produkte umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Zoonosen

barbecue_800x600px_web

Mehr Zoonosen – Hygiene bleibt wichtig

Die Überwachung von Zoonosen zeigt, dass die Fallzahlen in der Schweiz 2021 wieder zugenommen haben und dass Campylobacteriose und Salmonellose am häufigsten gemeldet wurden. Einfache Massnahmen in der Küche können einige
Krankheiten teilweise verhindern.

Abstimmung

Bild_MTHI

Bundesrat und Parlament empfehlen Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» zur Ablehnung

Die Initiative will den Schutz der Würde von Nutztieren in die Verfassung aufnehmen und die Massentierhaltung verbieten. Bundesrat und Parlament lehnen die Initiative ab. Würde und Wohlergehen der Tiere sind bereits gesetzlich geschützt. Abstimmungstermin ist der 25. September 2022.

Gut zu wissen

vaches_800px

Ergebnisse der Überwachungs- und Früherkennungsprogramme 2021

Das BLV und die kantonalen Veterinärdienste prüfen laufend, ob bestimmte Tierseuchen und Zoonosen bei Nutztieren vorkommen. Die 2021 durchgeführten Überwachungs- und Früherkennungsprogramme zeigen, dass der Gesundheitszustand der Nutztiere in der Schweiz gut ist. Alle Ergebnisse der Auswertung sind hier zu finden.

Ampel rot, gelb und grün

Radar Bulletin Juni 2022

Die internationale Tiergesundheit im Auge zu behalten, zählt zu den wichtigen Aufgaben der Früherkennung. Deshalb stellt das BLV das Radar Bulletin zusammen. Darin wird monatlich die internationale Tierseuchensituation im Hinblick auf Folgen für die Schweiz beurteilt.

Einkaufswagen gefüllt

Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln: Bericht Monitoring 2021

Das BLV hat 2019 ein jährlich wiederkehrendes Monitoring- programm zur Analyse von Pflanzenschutzmittelrückständen in Lebensmitteln entwickelt. Die Ergebnisse des im Jahr 2021 durchgeführten Monitorings liegen nun vor. Von den 414 analysierten Proben hat nur eine (0,2 Prozent) die Rückstandshöchstmenge überschritten.

Affenpocken

Affenpocken – welche Rolle spielen unsere Haus- und Nutztiere?

Ist das Affenpockenvirus zwischen Menschen und Tieren übertragbar?
Welche Tiere sind besonders empfänglich und welche Symptome zeigen sie? Das BLV hat alle Informationen zur Rolle der Tiere bezüglich Affenpocken zusammengetragen.

Pferd

Equinella Jahresbericht 2021

Der Jahresbericht der Melde- und Informationsplattform Equinella gibt eine Übersicht über die Tätigkeit der Equinella-Fachstelle sowie über die von den Equinella-Tierärzten gemeldeten infektiösen Pferdekrankheiten. In der Schweiz traten auch 2021 nicht sehr viele Fälle von infektiösen Pferdekrankheiten auf, auch wenn die Anzahl Meldungen im Vergleich zum Vorjahr zugenommen hat.

glass-with-sugar-cubes_600px

Zucker in gesüssten Getränken

Das BLV hat einen Bericht zur Erhebung des Zuckergehalts in gesüssten Getränken in Auftrag gegeben. Dieser Bericht stellt die erste derart umfassende Beschreibung des Schweizer Getränkemarktes dar.

Reisen mit Heimtieren


Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Informiert bleiben




https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html