Im Brennpunkt

Vernehmlassungen

Gänse - Bild Vernehmlassung Pelze und Stopfleber

Einfuhrverbot für Pelze und Deklarationspflicht für Stopfleber: Vernehmlassung

Der Bundesrat will die Kennzeichnung gewisser Importprodukte verbessern. Er schlägt eine Deklarationspflicht für eine Reihe von tierischen Erzeugnissen vor, etwa Froschschenkel oder Stopfleber. Auch bestimmte pflanzliche Lebensmittel sollen gekennzeichnet werden müssen. Zudem will der Bundesrat die Einfuhr von Pelzen aus tierquälerischer Produktion verbieten. Die Vernehmlassung zu den Vorschlägen dauert bis am 12.07.2024.

Initiative

Pelzmäntel - Initiative Import

Pelz- und Stopfleber-Initiative: Bundesrat empfiehlt Ablehnung

Der Bundesrat lehnt die Volksinitiativen für ein Importverbot für tierquälerisch hergestellte Pelze sowie für Stopfleber ab. Er will den Anliegen jedoch Rechnung tragen. Dafür stellt er der Pelz-Initiative einen indirekten Gegenvorschlag gegenüber. Weil es ihm ein Anliegen ist, den Import von tierquälerischen Pelzen rasch zu verbieten, will er die Einfuhr bereits auf Verordnungsstufe verbieten. Stopfleber soll künftig deklariert werden müssen.

Öffentliche Warnung

Bild Paprika Hazra web

Öffentliche Warnung: Salmonellen im Paprikagewürz der Marke Hazra

Im Rahmen einer amtlichen Untersuchung wurden Salmonellen im Paprikagewürz der Marke Hazra nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren. Die Firma BAK-SAN GmbH hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Öffentliche Warnung

rueckruf_ferrarini

Öffentliche Warnung: Listerien in gekochtem Schinken «Prosciutto cotto», il Ferrarini verkauft bei Denner

In gekochtem Schinken «Prosciutto cotto» der Marke il Ferrarini, verkauft bei Denner, wurden Listerien festgestellt. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren. Die Denner AG hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Gut zu wissen

Teddy_Onlineshopping_800x600

Vorsicht beim Einkauf in ausländischen Onlineshops

Ausländische Onlinehändler unterstehen nicht dem Schweizer Lebensmittelrecht. Daher ist es möglich, dass sie Produkte anbieten, die hierzulande nicht verkauft werden dürften, etwa weil sie nicht sicher sind. Das BLV empfiehlt, in Schweizer Onlineshops zu bestellen und die Händler vor dem Kauf sorgfältig zu prüfen.

Ampel rot, gelb und grün

Radar Bulletin März 2024

Die internationale Tiergesundheit im Auge zu behalten, zählt zu den wichtigen Aufgaben der Früherkennung. Deshalb stellt das BLV das Radar Bulletin zusammen. Darin wird monatlich die internationale Tierseuchensituation im Hinblick auf Folgen für die Schweiz beurteilt.

MenuCHkids_Bild_800x600

Halbzeit bei menuCH-Kids

Seit Beginn der Nationalen Ernährungserhebung Ende August 2023 hat die Hälfte der 1800 teilnehmenden Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 17 Jahren Fragen zu ihrer Ernährung und ihren Essgewohnheiten beantwortet. Die Erhebung verläuft nach Plan.

Schweiz-EU

Die Schweiz startet Verhandlungen mit der EU

Der Bundesrat will im März 2024 Verhandlungen mit der Europäischen Union aufnehmen. Es soll drei neue Binnenmarktabkommen zu Lebensmittelsicherheit, Gesundheit und Strom geben. In den bestehenden Abkommen sollen unter anderem neue institutionelle Elemente eingeführt werden, etwa zur dynamischen Übernahme von EU-Recht.

Biene auf Kamillenblüte

Apinella 2023: Schweiz bleibt frei vom Befall des Kleinen Beutenkäfers

Die Schweiz ist auch 2023 frei vom Befall des Bienenschädlings Kleiner Beutenkäfer. Mit dem Früherkennungsprogramm Apinella waren schweizweit zwischen Mai und Oktober 2023 alle 14 Tage die Bienenstände von Sentinel-Imkerinnen und -Imkern kontrolliert worden.

HMG-Revision-Bild-Meds-800x600

Revision des Heilmittelgesetzes

Das Heilmittelgesetz wird derzeit zum dritten Mal revidiert. Der Bundesrat hat die Vernehmlassung am 8. Dezember 2023 eröffnet. Dabei erfolgen auch Anpassungen im Tierarzneimittelbereich.

Reisen mit Heimtieren



Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite

Informiert bleiben




https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html