Im Brennpunkt


Zwei Berner Sennenhunde spielen miteinander am Waldrand

SKN-Hundekurse nicht mehr vorgeschrieben

Das Parlament hat in der Herbstsession 2016 entschieden, das Hundekurs-Obligatorium aufzuheben. Mit der Inkraftsetzung der geänderten Verordnungen ist frühestens per 1. Januar 2017 zu rechnen. Bis zum Termin der Inkraftsetzung der Verordnungsänderungen gilt das aktuelle Recht.

Schlange

„Alles verbieten ist der falsche Weg“

Tier- und Pflanzenarten gegen die Übernutzung durch den Handel schützen: Das ist das Ziel des multilateralen Abkommens CITES. Die Konferenz der 182 Vertragsstaaten findet vom 24. September bis 5. Oktober in Johannesburg statt. Mathias Lörtscher, Chef der Schweizer Delegation, über asiatische Schlangen und den Nutzen von elektronischen Bewilligungen.

Zwei weisse Ratten Kriechen durch ein rotes Kunststoffelement das ihnen als Unterschupf dient

Tierversuchsstatistik 2015

2015 wurden in der Schweiz 682 000 Tiere für Tierversuche eingesetzt. Das entspricht einem Anstieg um 12,5 % gegenüber dem Vorjahr. Der Grund dafür sind Verhaltensstudien an grossen Herden und Artenschutzprojekte. Bei zahlreichen Tierarten gab es hingegen einen leichten Rückgang der Versuche.

Gut zu wissen


Frau streicht ein Deodorant an

Aluminium in Deodorants

Das BLV empfiehlt, Deodorants mit Aluminium nicht auf gereizter oder verletzter Haut, z. B. nach dem Rasieren, zu verwenden.

Logo CITES

Vollzug des Artenschutzes

Das BLV ist die Vollzugsbehörde des internationalen Artenschutzabkommens in der Schweiz.

Speisepilze im Wald

Speisepilze: Sicherheit und Risiken

Speisepilze selber zu sammeln macht Spass. Aber Achtung: Nicht alle Pilze sind geniessbar.

Warnschild Antibiotikaresistenz

Antibiotikaresistenzen

Weltweit gefährden Resistenzen die erfolgreiche Antibiotikabehandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten.

Konfiskatenlager_Schlangen (5)

Reiseandenken ohne Bedenken

Informieren Sie sich vor Ihrer Heimkehr in die Schweiz über die Einfuhr von Souvenirs unter Artenschutz.

Flugzeug über Frachthafen

Für sicheren Handel

Die neue Import-Datenbank hilft bei der gewerblichen Einfuhr von Tieren, Tierprodukten, Lebensmitteln und Pflanzen.

Neuste Medienmitteilungen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Medienmitteilungen abonnieren

Kontakt

Kontakt

Publikationen

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html