Im Brennpunkt

Tiergesundheit

Vernehmlassung-4-3

Vernehmlassung: Einheitliche Grundlage für Finanzhilfen an Tiergesundheitsdienste

Tiergesundheitsdienste sind Selbsthilfeorganisationen, die insbesondere das Wohlbefinden und die Gesundheit der Tiere fördern wollen. Die Grundlagen für deren finanzielle Unterstützung durch den Bund sollen vereinheitlicht werden. Das EDI hat deshalb am 19. Februar 2019 die Vernehmlassung zur neuen Verordnung über die Unterstützung der Tiergesundheitsdienste (TGDV) eröffnet.

Artenschutz

Herkunft von Pelz an Kleidern muss deklariert werden

Deklaration von Pelzen soll präzisiert werden

Echter Pelz soll künftig explizit als solcher gekennzeichnet werden. Diese und weitere Anpassungen der Pelzdeklarationsverordnung hat das Eidgenössische Departement des Innern bis Mitte Mai 2019 in die Vernehmlassung gegeben.

Öffentliche Warnung

Warnschild mit Ausrufezeichen

Öffentliche Warnung: Verbrennungsgefahr durch leicht entflammbare Fasnachtskostüme für Kinder

Das BLV warnt vor dem Tragen der unten aufgeführten Fasnachtskostüme für Kinder. Das BLV empfiehlt, diese Kostüme nicht zu verwenden. Der Importeur Fortura AG hat die betroffenen Kostüme umgehend vom Markt genommen und einen Rückruf gestartet.

Gut zu wissen

Cheval

Wissenswertes über Antibiotika

«Antibiotika retten Leben – sind aber nicht immer nötig» – Unter diesem Motto sollen neu auch Halterinnen und Halter von Pferden beim Umgang mit Antibiotika noch stärker sensibilisiert werden. Für Haustierhaltende gibt es die Informationen schon seit längerem.

 
BVD-Kuh-Alp

Kampf gegen BVD

In der Schweiz wurden 2018 total 180 Fälle der Bovinen Virus-Diarrhoe (BVD) registriert. Das sind rund 30% weniger Fälle als im Vorjahr (258). Noch ist das Ziel der vollständigen Ausrottung aber nicht ganz erreicht. 

Ampel rot, gelb und grün

Radar Bulletin Januar 2019

Mit dem Radar Bulletin publiziert das BLV Informationen zur Tierseuchenlage im Ausland und beurteilt die Gefahren für die Schweiz.

Glasaale

Illegaler Handel mit Aalen

Der europäische Aal ist eine vom Aussterben bedrohte Art und in Anhang II von CITES aufgeführt. Seit einigen Jahren gibt es einen lukrativen, hoch organisierten illegalen Handel mit jungen Aalen von Europa nach Asien. 250 000 junge Aale wurden jetzt in der Schweiz beschlagnahmt. 

Schafe Ohrmarke

Unterstützung für Schaf- und Ziegenhaltende

Auf die Schaf- und Ziegenhaltenden kommt mit der baldigen TVD-Meldepflicht viel Neues zu. Auch die Bekämpfung der Moderhinke und der richtige Umgang mit Weidezäunen sind zu bewältigende Herausforderungen. Das BLV unterstützt sie dabei mit Informationsmaterial.

Postkarte myswissfoodpyramid

Optimierte App für eine ausgewogene Ernährung

Die App «MySwissFoodPyramid» wurde optimiert, gewisse Anwendungen wurden verbessert. Die App unterstützt Interessierte beim ausgewogenen Essen und Trinken.

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Medienmitteilungen abonnieren

Kontakt

Kontakt

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html