Im Brennpunkt

Tierseuche

BVD-Teaserbild-800x600

Schweiz will Bovine Virus-Diarrhoe (BVD) langfristig ausrotten

Am 1. November 2024 startet die letzte Meile BVD-Ausrottung. BVD ist dank dem nationalen Ausrottungsprogramm nahezu verschwunden. Durch Tierverkehr kann sich das Virus aber erneut stark ausbreiten und betroffene Tierhaltungen massiv schädigen. Rinderbranche und Veterinärdienst Schweiz wollen das verhindern und das BVD-Virus nachhaltig ausrotten.

Tierseuche

ModerhinkeImpfverbot

Moderhinke: Rechtsgrundlage und Impfverbot

Am 1. Juni 2024 sind die ersten Artikel der Tierseuchenverordnung (TSV) zur Moderhinke in Kraft getreten. Sie sehen namentlich ein Impfverbot für Moderhinke vor, da die Impfung die Symptome unterdrückt, ohne aber den Krankheitserreger zu eliminieren.

Öffentliche Warnung

Alnatura Beikost-Gläschen

Öffentliche Warnung: Aflatoxin in Alnatura Beikost-Gläschen «Kürbis-Risotto mit Karotten»

Alnatura hat die kantonale Vollzugsbehörde Zürich und das BLV darüber informiert, dass in Beikost-Gläschen «Kürbis-Risotto mit Karotten» ein erhöhter Gehalt eines Aflatoxins gemessen wurde. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren.

One Health

OneHealth Aktionsplan

Bundesrat verstärkt die Massnahmen gegen Antibiotikaresistenzen

Die Zahl der antibiotikaresistenten Bakterien nimmt weltweit zu. Um die Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen zu verstärken, hat der Bundesrat am 26. Juni 2024 den neuen One Health-Aktionsplan StAR 2024–2027 im Rahmen der Strategie Antibiotikaresistenzen Schweiz (StAR) verabschiedet, um die Wirksamkeit von Antibiotika für Mensch und Tier langfristig zu erhalten.

Gut zu wissen

GzW_Kühlen_Sommer 2024_cut_800x600

So bleiben Lebensmittel im Sommer frisch und sicher

Bei heissem Wetter verderben Lebensmittel rascher, weil sich Keime schnell vermehren. Kühlen hilft! Räumen Sie gekühlte oder gefrorene Lebensmittel sofort nach dem Einkauf in den Kühl- oder Gefrierschrank. Fleisch, Geflügel und Fisch, aber auch bereits gekochte Lebensmittel, sollten Sie bei unter 5 Grad Celsius aufbewahren. 

Elfenbeinkunst-CITES-GSW

Ferien-Souvenirs: Sorglos über die Grenze

Die Behörden beschlagnahmen jedes Jahr Souvenirs, die aus geschützten exotischen Tieren und Pflanzen hergestellt werden. Beim Kauf sollten Reisende Ausfuhrdokumente verlangen. Sie belegen, dass ein Andenken den internationalen Artenschutz respektiert. Damit passieren Mitbringsel die Grenze ohne Probleme.

Apfelgarten

Wirkstoffanpassungen

Mit der Änderung der PSMV vom 1. Juli 2024 wurden insbesondere 5 chemische Wirkstoffe (Benthiavalicarb, Clofentezine, Metiram, S-Metolachlor und Triflusulfuron-methyl) gestrichen und 1 Makroorganismus (Trissolcus basalis) in den Anhang 1 aufgenommen.

european-union-swiss-confederation-flags-blue-sky-background-3d-illustration

Verbesserter Gesundheitsschutz

Anhänge technischer Verordnungen wurden mit den Bestimmungen der EU harmonisiert. Betroffen sind die zulässigen Zusatzstoffe, Druckfarben, Kunststoffe, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sowie Höchstwerte für Pestizidrückstände und eine aktualisierte Prüfnorm zur Sicherheit von Spielzeug.

zoonose-quer

Mehr Zoonosen – Hygiene ist wichtig

Im Jahr 2023 haben die Fallzahlen gemeldeter Zoonosen beim Menschen im Vergleich zum Vorjahr etwas abgenommen. Konsumentinnen und Konsumenten können das Risiko, an einer Zoonose zu erkranken, mit einer guter Küchenhygiene verringern.

Ampel rot, gelb und grün

Radar Bulletin Mai 2024

Die internationale Tiergesundheit im Auge zu behalten, zählt zu den wichtigen Aufgaben der Früherkennung. Deshalb stellt das BLV das Radar Bulletin zusammen. Darin wird monatlich die internationale Tierseuchensituation im Hinblick auf Folgen für die Schweiz beurteilt.

Reisen mit Heimtieren



Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite

Informiert bleiben




https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home.html