Tauben

Tauben sind sozial lebende Tiere und müssen in Gruppen gehalten werden. Tauben werden als Hobbytiere (z.B. Rassenzucht und Brieftaubensport) gehalten. Stadttauben leben im Freien und sind weltweit verbreitet.

Wilde Tauben

Aktuell

Impfempfehlung für Tauben gegen Paramyxovirose

In den letzten Wochen sind in der Schweiz mehrere Fälle von Paramyxovirose bei Wild- und Haustauben aufgetreten. Es handelt sich um den gleichen Virenstamm, der bereits 2019 in den Kantonen Neuenburg und Jura zirkulierte.

Den Haltern wird daher dringend empfohlen, den gesamten Bestand ihrer Brief- und Rassetauben zu impfen, ausser wenn die Tauben in einer Voliere ohne Kontakt zu Wildtauben gehalten werden.

(16.06.2020)

Tauben baden in einer Schale mit Wasser

Rassetauben werden in vielen Farben, Körperformen und Gefiedervarianten gezüchtet und an Ausstellungen präsentiert. Tauben werden auch als Brieftauben gezüchtet, um mit ihnen Flug-Wettbewerbe zu bestreiten. Tauben sind sehr anpassungsfähig, auch in der Schweiz haben sie sich als Stadttauben erfolgreich angesiedelt.

Die Bedürfnisse von Rasse- und Brieftauben sind dieselbe. Sie sollten täglich fliegen können, dies am Besten im Freien oder in grösseren Volieren. Für Tauben ist es auch wichtig, eine Badegelegenheit zur Verfügung zu haben.

Weitere Informationen

Letzte Änderung 11.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/tiere/tierschutz/nutztierhaltung/tauben-ref.html