Ernährungsrisiken

Die Grundlage für eine solide Ernährungsstrategie ist eine gesicherte Datenbasis. Sie hilft, die ernährungspolitischen Fragen zu beantworten und aufzuzeigen, wo Lücken und Handlungsbedarf bestehen.

Ernährungsrisiken

Was kommt in der Schweiz auf den Teller? Sind wir mit allen lebenswichtigen Nährstoffen gut versorgt? Wie unterscheidet sich die Ernährung von verschiedenen Bevölkerungsgruppen? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, führt das BLV verschiedene repräsentative Studien und Monitorings durch. Das Ziel sind aktuelle und repräsentative Informationen über die Ernährungsgewohnheiten und die Nährstoffzufuhr der Bevölkerung, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen.

Das BLV nutzt die gewonnenen Ergebnisse für die Umsetzung, Wirkungskontrolle und Weiterentwicklung der Schweizer Ernährungsstrategie. So können zielgerichtete Massnahmen bestimmt werden, um eine abwechslungsreiche und ausgewogenen Ernährung zu fördern.

Die Daten werden zudem der Forschung und Wissenschaft zugänglich gemacht. Die folgende Liste enthält eine Auswahl an aktuellen Projekten des BLV:

Letzte Änderung 24.05.2022

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/lebensmittel-und-ernaehrung/forschung/gesundheitliche-risiken/ernaehrungsrisiken.html