Ernährung für Seniorinnen und Senioren

Mit zunehmendem Alter ändern sich die Bedürfnisse des menschlichen Körpers. Um weiterhin fit und beweglich zu bleiben, ist besonders auf eine genügende Zufuhr von Eiweiss, Vitamin D und Wasser zu achten. Ob in Gemeinschaft oder allein, essen soll auch im Alter genussvoll bleiben.

Alementazione nella terza età

Aktuell

Vielseitig, schmackhaft und ausgewogen essen – ein sicherer Wert für die Gesundheit

19.01.2022: Wie kann man im Alter den Bedarf an Eiweiss und Vitamin D am besten decken? Was ist zu beachten? Drei neue Flyer und ein Poster geben Anregungen und Empfehlungen für die Ernährung im Alter:

Energiebedarf im Alter

Mehr Proteine für die Muskelgesundheit

Vitamin D

Mehr Proteine für die Muskelgesundheit im Alter

Die Flyer und Poster können gratis im Webshop des Bundes bestellt werden.


Video: Gesund essen - fit bleiben

(14.01.2022)

Vitamin D: Auf Zufuhr achten

Ein Mangel an Vitamin D kann Muskeln und Knochen schwächen. Unsere Nahrung bietet keine ausreichenden Mengen an Vitamin D und auch die Fähigkeit der Haut, Vitamin D über Sonnenstrahlen aufzunehmen, nimmt mit dem Alter ab. Deshalb braucht es ab 65 Jahren eine externe Zufuhr von Vitamin D in Form von Tropfen oder Kapseln.

Proteine: Regelmässig und in ausreichender Menge

Mit zunehmendem Alter verlieren wir bis zu einem Drittel unserer Muskelmasse. Um sie zu erhalten, reicht Bewegung allein nicht aus. Wir müssen auch mehr Eiweiss essen. Dabei zählt nicht nur die Menge, sondern auch die regelmässige Zufuhr über den Tag verteilt.

Energie: Weder zu viel, noch zu wenig

Die Anzahl der benötigten Kalorien nimmt mit dem Alter ab, aber der Bedarf an Nährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen bleibt gleich. Somit sollten Lebensmittel gewählt werden, die vergleichsweise viele Nährstoffe enthalten. Anders essen heisst, seine Lebensmittel sorgfältig auszuwählen. Nicht weniger, sondern besser essen, lautet die Devise.

Soziale Unterstützung

Mit dem Alter haben wir die Tendenz, kleinere Mengen und weniger abwechslungsreich zu essen. Die Gründe könnten beim Gang zum Supermarkt liegen, der immer schwieriger wird, oder die Tatsache, dass viele Leute alleine essen. Soziale Aktionen wie ein gemeinsames Essen unter Freunden, mit der Familie oder in der Gruppe helfen, dem entgegenzuwirken. Informieren Sie sich bei Ihrer Gemeinde über Angebote wie Mahlzeitendienste oder gemeinschaftliches Essen.

Weitere Informationen

Letzte Änderung 11.03.2022

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/lebensmittel-und-ernaehrung/ernaehrung/empfehlungen-informationen/lebensphasen-und-ernaehrungsformen/ernaehrung-fuer-aeltere-menschen.html