Zurückgezogene Pflanzenschutzmittel

Wenn die Bewilligung eines Pflanzenschutzmittels zurückgezogen wird, dann gelten spezifische Verkaufs- und Verwendungsfristen.

Die Bewilligungen von Pflanzenschutzmitteln (PSM) können auf Anfrage der Bewilligungsinhaberin, in Folge der Streichung eines Wirkstoffs aus Anhang 1 der Pflanzenschutzmittelverordnung oder auch als Ergebnis der Gezielte Überprüfung zurückgezogen werden.

Eine Übersicht der seit dem 1.1.2005 zurückgezogenen Wirkstoffe sowie eine Liste der in den letzten Jahren zurückgezogenen PSM-Bewilligungen und den hierbei zu beachtenden Ausverkaufs- und Verwendungsfristen sind in der Rubrik «Im Detail» zu finden.

Weitere Informationen

Letzte Änderung 29.12.2021

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/zulassung-pflanzenschutzmittel/anwendung-und-vollzug/zurueckgezogene-pflanzenschutzmittel.html