Gezielte Überprüfung

Die Gezielte Überprüfung (GÜ) ist ein Programm zur Überprüfung der in der Schweiz bewilligten Pflanzenschutzmittel (PSM). Ihr Ziel ist die Neubeurteilung der Risiken von PSM auf Basis neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Das Programm der GÜ startete 2010. Auf der Basis neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse wurden bereits zahlreiche Bewilligungen angepasst. Eine Zusammenstellung der Wirkstoffe, deren Produkte bereits überprüft wurden oder noch in Überprüfung sind, siehe unter «Im Detail». Einzelheiten zum Verfahren sind im Dokument «Allgemeine Informationen» unter «Im Detail» beschreiben.

Informationen über die Reevaluation in der EU

Die GÜ in der Schweiz stützt sich auf die Erkenntnisse aus dem Reevaluationsprogramm der EU. Das EU Vorgehen ist unter Renewal of approval (europa.eu) beschrieben. Die Überprüfung erfolgt durch die EFSA und ist im Detail beschrieben unter: Überprüfung der PSM-Wirkstoffe durch die EFSA (Pesticides peer review).

Ergebnisse der Gezielten Überprüfung

Eine Übersicht der Bewilligungsanpassungen und der kulturbezogenen Rückzüge, die sich im Kontext des Programms der GÜ ergeben haben, ist unter «Im Detail» dargestellt.

Im Folgenden sind die Ergebnisse der GÜ nach Jahr und Anwendungsgebiet geordnet:

Weitere Informationen

Letzte Änderung 27.04.2022

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/zulassung-pflanzenschutzmittel/zulassung-und-gezielte-ueberpruefung/gezielte-ueberpruefung.html