News aus der Bundesverwaltung


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Willkommen beim BLV

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Bereiche Lebensmittelsicherheit, Ernährung, Tiergesundheit, Tierschutz und Artenschutz im internationalen Handel.


Aus dem Inhalt


Im Gespräch

Jede siebte Frau nimmt zu wenig Jod zu sich
Bei 14 Prozent der Frauen in der Schweiz liegt die Jodaufnahme unter dem täglichen Bedarf. Dies zeigt die erste repräsentative Studie bei Jugendlichen und Erwachsenen zur Jodversorgung in der Schweiz.
Newsletter abonnieren
Neu: Der Newsletter „Lebensmittelsicherheit und Ernährung“ orientiert über Entwicklungen im Bereich Essen und Trinken, Lebensmittelhygiene, toxikologische Risiken oder Ernährung sowie über Gebrauchsgegenstände. Sie können sich einfach und rasch anmelden.

Nationale Ernährungserhebung menuCH
Halbzeit bei Nationaler Ernährungserhebung menuCH: Bis jetzt konnten 1000 Personen befragt werden. Bis zum Ende der Studie im Februar 2015 sollen 2000 Personen interviewt werden.
Blei im Wildfleisch
Wenn Jäger das Wild mit Bleimunition erlegen, kann Blei in das Fleisch und somit in den menschlichen Magen gelangen. Regelmässig wird vor der Bleibelastung von Wildfleisch gewarnt. Wie gross ist die Gefahr wirklich?

Speisepilze in der Schweiz: Sicherheit und Risiken
Der Konsum von selbstgesammelten Pilzen kann gesundheitliche Risiken bergen. Hier erhalten sie Informationen zur Sicherheit und zu Risiken von Pilzen, sowie über die Ausbildung zur ausgewiesenen Pilzfachfrau /zum ausgewiesenen Pilzfachmann.
Pelzdeklaration
Seit dem 1. März 2014 überprüft das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Umsetzung der Pelzdeklarationsverordnung. Bei vielen Pelzartikeln besteht noch Nachholbedarf bei der Deklaration der Herkunft und der Gewinnungsart.


Ende Inhaltsbereich

Kontakt

Online Plattformen


meinheimtier.ch (externer Link, neues Fenster)

Nutztierportal (externer Link, neues Fenster)

Information für Tierärzte

Neuer Heimtierpass: Tierärzte mit kantonaler Berufsausübungsbewilligung (Praxisinhaber) können Registrierung im Webshop bereits beantragen

Ab dem 29.12.14 gibt es einen neuen Heimtierpass für Hunde, Katzen und Frettchen. Damit Sie als Tierarzt oder Tierärztin (nur Praxisinhaber mit kantonaler Berufsausübungsbewilig-ung) diesen rechtzeitig im Webshop des Bundes bestellen und an Ihre Kunden weitergeben können, müssen Sie sich einmalig auf der passwortgeschützten Seite des Bundes registrieren lassen. Füllen Sie jetzt schon das Formular aus und schicken Sie es ein, damit erhalten sie ein Passwort und können ab Ende November den neuen Pass bestellen:

Webcode

Bitte geben Sie hier den Webcode (z. B. d_01070_de) ein, um direkt zu einem Dokument zu gelangen:



http://www.blv.admin.ch/index.html?lang=de