Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Willkommen beim BLV


Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir möchten unser Online-Informationsangebot optimieren und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Besten Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!
PS: Nehmen Sie auch an unserer Verlosung teil - es gibt tolle Preise zu gewinnen!
 

Aus dem Inhalt


Im Gespräch

Warnungen - Rückrufe
In Nachkontrollen wurden Listerien in Bündner Salsiz nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen empfiehlt, das Produkt nicht zu konsumieren. Die betroffenen Verkaufsstellen sind informiert und haben die Salzis sofort vom Markt genommen.
Geflügelpest / Aviäre Influenza
In mehreren europäischen Ländern sind Fälle der Geflügelpest gemeldet worden. Vor Ort wurden die nötigen Massnahmen ergriffen, damit sich das Virus nicht ausbreiten kann. Die Schweiz hat zudem Verordnungen erlassen, welche die Einschleppung der Seuche in unser Land verhindern sollen. Ein gewisses Risiko durch Wildvögel besteht jedoch auch hierzulande.

Pelzdeklaration
Seit dem 1. März 2014 überprüft das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Umsetzung der Pelzdeklarationsverordnung. Bei vielen Pelzartikeln besteht noch Nachholbedarf bei der Deklaration der Herkunft und der Gewinnungsart.
Acrylamid
Acrylamid kommt beispielsweise in Chips oder Pommes Frites vor. Die Substanz gilt als „wahrscheinlich“ krebserregend. 30-50 Prozent des täglich aufgenommenen Acrylamids stammen aus der heimischen Küche. Mit leicht umsetzbaren Tipps lässt sich die Aufnahme reduzieren.


Ende Inhaltsbereich

Kontakt

Online Plattformen


meinheimtier.ch (externer Link, neues Fenster)

Nutztierportal (externer Link, neues Fenster)

Information für Tierärzte

Neuer Heimtierpass: Tierärzte mit kantonaler Bewilligung (Praxisinhaber) können Registrierung im Webshop bereits beantragen

Ab dem 29.12.14 gibt es einen neuen Heimtierpass für Hunde, Katzen und Frettchen. Damit Sie als Tierarzt oder Tierärztin (nur Praxisinhaber mit kantonaler Berufsausübungsbewiligung) diesen rechtzeitig im Webshop des Bundes bestellen und an Ihre Kunden weitergeben können, müssen Sie sich einmalig auf der passwortgeschützten Seite des Bundes registrieren lassen. Füllen Sie jetzt schon das Formular aus und schicken Sie es ein, damit erhalten sie ein Passwort und können ab Ende November den neuen Pass bestellen.

Webcode

Bitte geben Sie hier den Webcode (z. B. d_01070_de) ein, um direkt zu einem Dokument zu gelangen:



http://www.blv.admin.ch/index.html?lang=de