Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR) Tier

Die Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR) hat zum Ziel, die Wirksamkeit von Antibiotika langfristig sicherzustellen. Ihre Umsetzung erfolgt in den Bereichen Mensch, Tier und Umwelt. Das BLV ist für Massnahmen im Bereich Tier verantwortlich.

Aktuell

StAR Sachgemässer Antibiotikaeinsatz

Antibiotikaeinsatz sinkt dank Massnahmen der Strategie Antibiotikaresistenzen StAR

10.11.2022: Der neue Bericht «Swiss Antibiotic Resistance Report 2022» zeigt: Ärzte- und Tierärzteschaft haben in den letzten Jahren in der Schweiz immer weniger Antibiotika verschrieben. Auch der Anstieg der Resistenzraten konnte hierzulande vorerst gebremst werden. Die initiierten Massnahmen zeigen landesweit in allen Bereichen allmählich Wirkung. Global nehmen die Resistenzen allerdings weiter zu.


Im November 2015 hat der Bundesrat die Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR) verabschiedet; inzwischen erfolgt schrittweise ihre Umsetzung. Viele Bereiche sind davon betroffen, denn die Gesundheit von Mensch und Tier sowie die Umwelt sind eng miteinander verbunden; sie beeinflussen sich gegenseitig («One Health»). Bei StAR arbeiten deshalb vier Bundesämter zusammen (weitere Informationen unter www.star.admin.ch). Das BLV ist zusammen mit den betroffenen Akteuren für die Erarbeitung und Umsetzung von Massnahmen im Bereich Tier verantwortlich.

Massnahmen in acht Handlungsfeldern

Die Massnahmen werden acht Handlungsfeldern zugeordnet. Eine Auswahl von bereits getroffenen Massnahmen und weitere Informationen werden unter folgenden Links vorgestellt:

Im Newsletter StAR Veterinärmedizin finden Sie eine Übersicht  über Therapie- und Impfleitfäden, Berichte, Merkblätter und Sensibilisierungsmaterial.

Leitgedanke: Gesündere Tiere, weniger Antibiotika

StAR hat zum Ziel, die Wirksamkeit von Antibiotika für Mensch und Tier langfristig zu erhalten. Ein zentraler Ansatz dazu ist, Vorkehrungen zu treffen, um Krankheiten zu verhindern. Deshalb sollen im Bereich Tier eine gute Hygiene, bessere Haltungsbedingungen sowie eine intensive Bestandesbetreuung mit Diagnostik gefördert werden. Sollten trotz dieser Vorkehrungen Antibiotika nötig werden, müssen sie sachgemäss eingesetzt werden.

StAR (Strategie Antibiotikaresistenzen)

Auf der Website www.star.admin.ch sind die Ziele der Handlungsfelder übergreifend für die Bereiche Tier, Mensch, Landwirtschaft und Umwelt bereichsübergreifend dargelegt. Dort kann ein elektronischer Newsletter abonniert werden, welcher über die Umsetzung von StAR informiert.

Vielfältige Informationen zu StAR werden auf der Website richtig ist wichtig präsentiert.

Logo StAR

Weitere Informationen

Letzte Änderung 10.11.2022

Zum Seitenanfang

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/tiere/tierarzneimittel/antibiotika/nationale-strategie-antibiotikaresistenzen--star--.html