Forschungsaufträge und -beiträge 2019

2019 führt das BLV einen Forschungsaufruf zum Thema Legionellen durch. Ferner werden Forschungsaufträge mit einem Auftragswert von weniger als 230 000 CHF vergeben, die den Forschungsschwerpunkten im Forschungskonzept entsprechen müssen. Auch für Beiträge und Subventionen für Forschungsprojekte sind die Forschungsschwerpunkte zu berücksichtigen.

Das BLV unterstützt angewandte Forschung

Der Forschungsaufruf zum Thema Legionellen heisst «Methoden und Massnahmen zur Risikominimierung von Legionellose». Er wird am 1. Mai 2019 auf dem Informationssystem über das öffentliche Beschaffungswesen in der Schweiz www.simap.ch publiziert. In diesem Forschungsaufruf werden gezielte, auf die Fachstrategien abgestimmte Forschungsfragestellungen ausgeschrieben.

Forschungsaufträge

Forschungsaufträge mit einem Auftragswert von weniger als CHF 230 000 werden folgendermassen vergeben: Auf der Webseite des BLV sind die Forschungsschwerpunkte im Forschungskonzept publiziert. Die Offerten müssen in Form einer Projektskizze vorliegen (Formular «Antrag Forschungsauftrag» unter «Weitere Informationen»). Es wird empfohlen, die Offerte mit einem Mitarbeitenden des BLV auszuarbeiten.

 

Forschungsbeiträge und Subventionen

Beiträge und Subventionen für Forschungsprojekte können mit dem Formular «Antrag Forschungsbeitrag» (siehe «Weitere Informationen») beantragt werden.  

 

Weitere Informationen

Letzte Änderung 25.01.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Forschungsmanagement

Gérard Gremaud
Leitung Forschungskommission

Tel.
+41 58 462 95 56

E-Mail Gérard Gremaud

Michelle Vock
Sekretariat

Tel.
+41 58 462 55 14

E-Mail Michelle Vock

Kontaktinformationen drucken

https://www.blv.admin.ch/content/blv/de/home/das-blv/auftrag/forschung/forschungsantrag-einreichen.html