Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Vor dem Kauf von Kanarienvögeln

Kanarienvögel sind grundsätzlich einfach zu haltende Heimtiere. Doch man übernimmt Verantwortung, wenn man Tiere zu sich nimmt. Dessen muss man sich bewusst sein. Kinder können für Tiere nicht die volle Verantwortung übernehmen. Kanarienvögel sind übrigens – wie alle Tiere – nicht als spontanes Geschenk geeignet.

Bedenken Sie vor der Anschaffung von Kanarienvögeln den Zeitaufwand und die Arbeit, die damit verbunden sind: Die Kanarienvögel müssen täglich frisches Futter haben, und ihr Käfig muss regelmässig gereinigt werden. Stellen Sie vor der Anschaffung auch sicher, dass jemand die Kanarienvögel während der Ferien betreuen kann.

Bedenken Sie vor der Anschaffung, dass Kanarienvögel als Heimtiere 10 bis 15 Jahre alt werden können. Überlegen Sie sich, ob sie für eine so lange Zeit die Verantwortung für mindestens zwei Vögel übernehmen können.

Bedenken Sie die Kosten: Zum Anschaffungspreis kommen die Kosten für ein tiergerechtes Zuhause. Dazu kommen die laufenden Kosten für Einstreu und Futter. Auch mit Kosten für einen Tierarzt und Medikamente ist zu rechnen.

Und erinnern wir uns: Heimtiere zu halten setzt eine gewisse Toleranz voraus. Wenn Sie zum Beispiel Ihre Kanarienvögel frei in einem Zimmer fliegen lassen, können sie auch Vogeldreck hinterlassen. Oder: Männchen der Kanarienvögel singen nicht immer gleich viel, je nachdem kann häufiger Gesang sogar als störend empfunden werden. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass Sie und ihre Familie diese Toleranz aufbringen können.

Informieren Sie sich vor dem Kauf: Gehen sie in eine Bibliothek, in eine Buch- oder Zoohandlung und stöbern Sie in Kanarienvogelbüchern. Die im Fachhandel erhältlichen Bücher sind grundsätzlich gut. Lediglich der Aspekt der Unterbringung wird oft vernachlässigt. Suchen Sie vor dem Kauf auch den Kontakt zum Züchter. Fragen Sie ihn, was die Kanarienvögel zum Fressen bekommen und ob sie Aussenerfahrung haben.

Wenn alles bedacht ist und der Kaufentscheid feststeht, sind Kanarienvögel bei einem Züchter oder in guten Zoofachgeschäften erhältlich. Kaufen Sie möglichst Zuchtformen, die der Wildform ähnlich sind. Solche Zuchtformen sind in der Regel gesundheitlich am robustesten.

Fachkontakt: info@blv.admin.ch

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

 


Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
info@blv.admin.ch | Rechtliche Grundlagen | Webanalyse
http://www.blv.admin.ch/tsp/03973/03981/03982/index.html?lang=de