Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Güterabwägung

Tierversuche müssen gerechtfertigt sein: der Nutzen für die Gesellschaft – etwa die Aussicht auf neue Medikamente – muss grösser sein als das Leiden der Tiere. Dabei werden notgedrungen Äpfel mit Birnen verglichen. Das schwierige, aber nötige Instrument dazu ist die Güterabwägung.

Um das Leiden der Tiere zu erfassen, werden Tierversuche in Schweregrade von 0 bis 3 eingeteilt. In Versuchen mit Schweregrad 0 werden Tiere nicht belastet - etwa Beobachtungsstudien bei Hühnern. Bei Schweregrad 3 dagegen werden Tiere massiv belastet. Dies ist der Fall, wenn aggressive Tumore in Tiere verpflanzt werden, um neuartige Medikamente zu testen. Entscheidend für die Begrenzung des Schweregrades können auch so genannte Abbruchkriterien sein: Die Forschenden legen genau fest, bei welchen Belastungen oder Resultaten ein Tierversuch abgebrochen wird.
Es liegt in erster Linie am Forschenden selbst überzeugend aufzuzeigen, welchen Nutzen seine Arbeit bringen könnte.

Ethische Grundsätze und Richtlinien

Typ: PDF
Zusammenfassung: Ethische Grundsätze und Richtlinien für Tierversuche
Letzte Änderung: 21.06.2006 | Grösse: 17 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Ethische Grundsätze und Richtlinien für Tierversuche
Letzte Änderung: 21.06.2006 | Grösse: 58 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Ethische Grundsätze für die Durchführung von Tierversuchen
Letzte Änderung: 21.06.2006 | Grösse: 21 kb | Typ: PDF

Würde des Tieres

Eine gemeinsame Stellungnahme der Eidgenössischen Ethikkommission für die Gentechnik im ausserhumanen Bereich (EKAH) und der Eidgenössischen Kommission für Tierversuche (EKTV) zur Konkretisierung der Würde der Kreatur beim Tier.
Typ: PDF
Würde des Tieres
Letzte Änderung: 23.01.2007 | Grösse: 179 kb | Typ: PDF

Forschung an Primaten - eine ethische Bewertung

Bericht der Eidgenössischen Kommission für Tierversuche (EKTV) und der Eidgenössischen Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich (EKAH).
Typ: PDF
Forschung an Primaten - eine ethische Bewertung
Letzte Änderung: 28.06.2006 | Grösse: 1598 kb | Typ: PDF


Fachkontakt: info@blv.admin.ch

Ende Inhaltsbereich



Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
info@blv.admin.ch | Rechtliche Grundlagen | Webanalyse
http://www.blv.admin.ch/themen/tierschutz/00777/03579/index.html?lang=de