Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



CITES: Wildtiere und Wildpflanzen

CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) auch bekannt als Washingtoner Artenschutzabkommen, ist eine von weltweit 178 Staaten unterzeichnete Handelskonvention, welche die Erhaltung und eine nachhaltige Nutzung der Tier- und Pflanzenpopulationen unserer Welt zum Ziel hat.


Aktuell

Bundesgesetz CITES
Der Bundesrat hat das Bundesgesetz über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten (BGCITES) verabschiedet. Das Gesetz regelt die Kontrolle des Verkehrs mit geschützten Tier- und Pflanzenarten sowie von Erzeugnissen aus Teilen dieser Tiere und Pflanzen. Es ist per 1. Oktober 2013 in Kraft getreten.

IUU Fischerei
Die Einfuhr von Erzeugnissen aus IUU-Fischerei (illegal, unreported and unregulated) ist in der EU seit 2010 verboten. Die von den Eidgenössischen Räten überwiesene Motion Sommaruga (09.3614) beauftragt den Bundesrat sicherzustellen, dass auch in die Schweiz keine Erzeugnisse aus IUU-Fischerei mehr eingeführt werden können. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen wurde beauftragt, diese Motion umzusetzen.
Hier finden Sie aktuelle Informationen und Links zu diesem Thema.



Fachkontakt: info@blv.admin.ch

Ende Inhaltsbereich



http://www.blv.admin.ch/themen/handel_wild/index.html?lang=de