Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Einfuhr von Lebensmitteln tierischer Herkunft aus der EU

Veterinärpolizeiliche Bedingungen zur Einfuhr von Lebensmitteln tierischer Herkunft

Importbewilligung des BLV
Es sind keine Importbewilligungen des BLV notwendig. Der Handel mit Lebensmitteln zwischen der EU und der Schweiz wird ähnlich wie der Handel zwischen den Mitgliedstaaten der EU (innergemeinschaftlicher Handel) oder wie jener  im Inland abgewickelt und von den Kantonalen Laboratorien kontrolliert.

Melde- und Bewilligungspflicht
Der Betrieb des Schweizer Importeurs muss bei der kantonalen Lebensmittelkontrolle gemeldet sein oder eine kantonale Bewilligungsnummer aufweisen (erteilt durch die kantonale Lebensmittelkontrolle ). Der Betrieb des EU Herkunftslandes (Exporteur) muss von der im Versandland zuständigen Behörde für den innergemeinschaftlichen Handel zugelassen sein und über eine im Internet abrufbare EU - Zulassungsnummer verfügen.

Handelsdokument
Es ist nur noch ein Handelsdokument erforderlich. Dieses muss Angaben wie Menge und Art des Lebensmittels, Exportbetrieb (EU), Bestimmungsbetrieb (CH) und allfällige besondere Angaben zu Transportbedingungen enthalten:
Typ: PDF
Anforderungen Handelsdokument Ein - und Ausfuhr Lebensmittel mit EU
Letzte Änderung: 11.07.2007 | Grösse: 22 kb | Typ: PDF

Fragen bezüglich Einfuhr
Anfragen zum Lebensmittelrecht bezüglich Einfuhr von Lebensmitteln tierischer Herkunft aus der EU sind an die  zuständige kantonale Lebensmittelkontrolle  zu richten. (siehe Links > Lebensmittelkontrolle Schweiz)

Zoll- oder landwirtschaftsrechtliche Aspekte sowie Artenschutzbestimmungen
Weiter sind allenfalls zollrechtliche (siehe Links > Zoll) oder landwirtschaftsrechtliche Aspekte mit zu berücksichtigen (z.B. Importkontingente, Generaleinfuhrbewilligungen) (siehe Links > BLW) sowie Auflagen des Artenschutzes (z.B. Kaviar):

Fachkontakt: info@blv.admin.ch

Ende Inhaltsbereich



Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
info@blv.admin.ch | Rechtliche Grundlagen | Webanalyse
http://www.blv.admin.ch/ein_ausfuhr/02734/index.html?lang=de