Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Andere Fleischfresser als Haustiere und Meeressäuger

Veterinärpolizeiliche Bedingungen zur Ein- und Durchfuhr von „anderen Fleischfressern“ (andere als Meeressäuger, Haushunde, Hauskatzen und Frettchen) aus Drittländern abgebildet.

Sie gelten vorbehaltlich der am Tag der Einfuhr geltenden
Beachten Sie unbedingt auch die artenschutzrechtlichen Bestimmungen zur Einfuhr. Siehe Seite:

Ein- und Durchfuhrregelungen - Bewilligungen - Quarantäne

Sämtliche Informationen in den folgenden Dokumenten sind bei jeder Einfuhr zu berücksichtigen. Bitte lesen Sie diese vollständig und aufmerksam durch - nur so können Sie Probleme an der Grenze vermeiden:
Typ: PDF
Allgemeine Grundsätze Einfuhr aus Drittländern (Version 01 01 2008)
Letzte Änderung: 17.07.2014 | Grösse: 35 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Ein- und Durchfuhr lebende Tiere aus Drittländern
Letzte Änderung: 16.07.2014 | Grösse: 38 kb | Typ: PDF

Spezifische zusätzliche Bedingungen und Quarantänemassnahmen zur Einfuhr von „anderen Fleischfressern“ aus Drittländern - inkl. Quarantänebestimmungen

Typ: PDF
Einfuhrbedingungen für "andere Fleischfresser" aus Drittländern (89/159b)
Letzte Änderung: 25.06.2007 | Grösse: 31 kb | Typ: PDF

Gesuchsformular

Typ: PDF
Einfuhrgesuch für lebende Tiere (95/57c)
Letzte Änderung: 12.08.2004 | Grösse: 10 kb | Typ: PDF

Zugelassene Herkunftsländer

Alle Drittländer, für welche gewisse Informationen über ein „funktionierendes amtliches Veterinärsystem“ vorliegen. Als Kriterium dient dafür die Liste derjenigen Drittländer, die als Herkunftsländer für „Fleischimporte“ anerkannt sind, gem. Anhang II der

Muster der vorgeschriebenen Einfuhrzeugnisse


Fachkontakt: info@blv.admin.ch

Ende Inhaltsbereich



http://www.blv.admin.ch/ein_ausfuhr/01210/01229/01242/index.html?lang=de