Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Fleisch von Huf- und Klauentieren, einschliesslich Wild

Liste der zugelassenen Drittländer, Gebieten und Teilen davon - Muster der Veterinärbescheinigungen zur Ein- und Durchfuhr von frischem Fleisch von Huf- und Klauentieren - Zugelassene Lieferbetriebe.

Die nachfolgenden Listen, Bescheinigungsmuster und Bedingungen gelten vorbehaltlich der am Tag der Einfuhr geltenden

Ein- und Durchfuhr aus Drittländern

Typ: PDF
Ein- und Durchfuhr von Lebensmitteln tierischer Herkunft aus Drittländern
Letzte Änderung: 15.07.2014 | Grösse: 218 kb | Typ: PDF

Definition "frisches Fleisch"

Als solches gilt Fleisch, das zur Haltbarmachung ausschliesslich gekühlt oder gefroren wurde; darunter fällt auch vakuumverpacktes oder in kontrollierter Atmosphäre umhülltes Fleisch. Je nach Herkunft und Tierart sind Fleisch mit Knochen, Innereien oder Hackfleisch zugelassen oder ausgeschlossen. Die besonderen Bedingungen und weitere zusätzliche Garantien wie erforderliche Reifungsdauer, Laboruntersuchungen etc. können der Drittländerliste und den Veterinärbescheinigungsmustern entnommen werden.

Zugelassene Herkunftsländer, Gebiete und Teile davon

Die aktuelle Liste der Herkunftsdrittländer, Gebiete und Teile davon, aus denen die Einfuhr und die Durchfuhr zugelassen ist, finden Sie in Anhang II Teil 1 der
zuletzt geändert durch
Die Herkunftsländer der Tiere, von denen das Fleisch stammt, müssen ausserdem über genehmigte Rückstandsüberwachungspläne verfügen gemäss:

Muster der Veterinärbescheinigungen

Jede Sendung muss von der entsprechenden Veterinärbescheinigung begleitet werden. Die Bescheinigungsmuster finden Sie in Anhang II Teil 2 der:
  • BOV: Frisches Fleisch, einschliesslich Hackfleisch, von Hausrindern, Büffeln, Bisons und deren Kreuzungen *.
  • OVI: Frisches Fleisch, einschliesslich Hackfleisch, von Hausschafen und Hausziegen *.
  • POR: Frisches Fleisch, einschliesslich Hackfleisch, von Hausschweinen (Sus scrofa) *.
  • EQU: Frisches Fleisch, ausgenommen Hackfleisch, von Einhufern, die als Nutztiere gehalten werden (Pferde, Esel und ihre Kreuzungen) *.
  • RUF: Frisches Fleisch, ausgenommen Innereien und Hackfleisch, von wildlebenden Paarhufern (ausgenommen Tierarten, für die eines der Muster BOV, OVI, POR, RUW, SUF oder SUW zutrifft), die von Geburt an oder zumindest in den letzten drei Monaten in landwirtschaftlichen Betrieben als Nutztiere getrennt von wildlebenden Klauentierten gehalten oder gezüchtet wurden *.
    Die Artenschutzbestimmungen müssen zusätzlich eingehalten werden.
  • RUW: Frisches Fleisch, ausgenommen Innereien und Hackfleisch, von wildlebenden Paarhufern (ausgenommen Tierarten, für die eines der Muster BOV, OVI, RUF, SUF oder SUW zutrifft).
    Die Artenschutzbestimmungen müssen zusätzlich eingehalten werden
  • SUF: Frisches Fleisch, ausgenommen Innereien und Hackfleisch, von als Nutzwild gehaltenen, nicht domestizierten Schweinen (Suidae), Pekaris (Tayassuidae) und Tapire (Tapiridae) *.
    Die Artenschutzbestimmungen müssen zusätzlich eingehalten werden.
  • SUW: Frisches Fleisch, ausgenommen Innereien und Hackfleisch, von wildlebenden Schweinen (Suidae), Pekaris (Tayassuidae) und Tapire (Tapiridae).
    Die Artenschutzbestimmungen müssen zusätzlich eingehalten werden.
  • EQW: Frisches Fleisch, ausgenommen Innereien und Hackfleisch, von Zebras.
    Die Artenschutzbestimmungen müssen zusätzlich eingehalten werden.
* ab 26. März 2013 müssen neue Tierschutzbescheinigungen eingefügt werden. Details und Übergangsfristen siehe:
Der aktuelle BSE-Status von Drittländern oder Gebieten ist aufgeführt in der Entscheidung 2007/453 EG in der Fassung des

Zugelassene Lieferbetriebe in Drittländern

Veterinärbescheinigung zur Einfuhr von frischem Fleisch von Wiederkäuern und Pferden aus Neuseeland

Typ: PDF
Veterinärbescheinigung Neuseeland Produkte
Letzte Änderung: 19.11.2009 | Grösse: 91 kb | Typ: PDF

Besondere Bestimmungen
- Absatz 3 der Veterinärbescheinigung kann zertifiziert sein
- Absatz 5 der Veterinärbescheinigung muss nur für Produkte von Wiederkäuern ausgefüllt werden
- Hackfleisch muss gefroren sein und darf nur von Rindern, Schafen und Ziegen stammen

Veterinärbescheinigung zur Einfuhr von Zuchtwildfleisch von Wiederkäuern und anderen Landsäugetieren aus Neuseeland

Typ: PDF
Veterinärbescheinigung Neuseeland Produkte
Letzte Änderung: 19.11.2009 | Grösse: 91 kb | Typ: PDF

Besondere Bestimmungen
- Absatz 3 der Veterinärbescheinigung kann zertifiziert sein

Veterinärbescheinigung zur Einfuhr von Jagdwildfleisch von Wiederkäuern, Kaninchen, frisches Schweinefleisch, ausgenommen Innereien, aus Neuseeland

Typ: PDF
Veterinärbescheinigung Neuseeland Produkte
Letzte Änderung: 19.11.2009 | Grösse: 91 kb | Typ: PDF

Besondere Bestimmungen:
- Absatz 3 der Veterinärbescheinigung kann zertifiziert sein
- Lufttransport oder enthäutet und ausgeweidet

Einfuhr von Rindfleisch aus nicht hormonfreier Produktion

Veterinärbescheinigung für Rindfleisch aus nicht hormonfreier Produktion (gemäss EU-Verordnung 206/2010 aktualisiert):
Gültig ab 1. Juli 2010, jedoch zwingend notwendig ab 31. Mai 2011 (Tag der Einfuhr)

Typ: PDF
Certificate BOV meat - hormonal fattening - June 2010
Letzte Änderung: 23.06.2010 | Grösse: 1327 kb | Typ: PDF

Unterschiede:
Das Zeugnis zur Einfuhr von Rindfleisch aus nicht hormonfreier Produktion unterscheidet sich wie folgt vom normalem Zeugnis:
Punkt II.1.5. ist vollständig durchgestrichen oder fehlt sogar resp. "does not apply".
Punkt II.1.7. mit zusätzlichem Satz: Article 11(2)(b) of Directive 96/22/EC does not apply for meat of the bovine species.

Auflagen bei der Einfuhr

  • Fleisch der entsprechenden Tiere aus nicht hormonfreier Produktion darf nur eingeführt werden, sofern es sich um Fleisch folgender Zolltarifnummern handelt: 0201.2091 und 0201.3091 sowie 0202.2091 und 0202.3091 (ab 1. Mai 2009 auch nicht ausgebeint); und
  • bei der Ankunft der Sendungen muss die das Fleisch umschliessende Verpackung nach Artikel 3 und 5 der Landwirtschaftlichen Deklarationsverordnung (LDV) deklariert sein.

Fachkontakt: info@blv.admin.ch

Ende Inhaltsbereich



http://www.blv.admin.ch/ein_ausfuhr/01190/01191/index.html?lang=de